Leistung Qualifizierungen

Wir unterstützen Sie bei der Implementierung und der professionellen Anwendung unserer Testverfahren

Bei den psychometrischen Testverfahren aus der Hogrefe Verlagsgruppe handelt es sich um Instrumente, die nach wissenschaftlichen Kriterien konstruiert und deren psychometrische Güte umfangreich untersucht und belegt wurde, so dass sie zuverlässig den diagnostischen Prozess unterstützen können.

Dabei orientieren wir uns stets an den Standards der DIN 33430. Diese 2002 verabschiedete und 2016 überarbeitete DIN-Norm beschreibt die Anforderungen an berufsbezogene Eignungsdiagnostik. Für die Umsetzung eines DIN 33430-konformen diagnostischen Prozesses sollten alle beteiligten Personen Kenntnisse und Praxiserfahrung im Bereich der Eignungsdiagnostik aufweisen. Hierzu gehören neben allgemeinem Wissen und Erfahrungen in verschiedenen Prozeduren der Eignungsbeurteilung vor allem Kenntnisse in der Handhabung und Interpretation der verwendeten Testverfahren.

Damit Sie die jeweiligen Testverfahren, die Sie in Ihrem Unternehmen in Auswahl- oder Entwicklungsprozessen einsetzen möchten, professionell und sicher anwenden können, bieten wir zu den in der Hogrefe Verlagsgruppe publizierten Testverfahren zum einen kundenspezifische Inhouse-Qualifizierungen und zum anderen offene Seminare an.

Inhouse-Qualifizierungen

Die kundenspezifischen Inhouse-Qualifizierungen werden von uns auf die spezifischen Fragestellungen Ihres Unternehmens und der jeweiligen Zielgruppe hin konzipiert und von unseren Consultants durchgeführt.

Unsere Consultants orientieren sich dabei am Kompetenzmodell bzw. an den Anforderungsprofilen Ihres Unternehmens. Je nach Testverfahren bzw. Vorkenntnissen der Anwender und Anwenderinnen (z. B. HR-Expertinnen und HR-Experten oder Führungskräfte) und Teilnehmeranzahl gestalten wir die Inhouse-Qualifizierungen mit einer Dauer von 1–2 Tagen.

 

 

Offene Seminare

Das genaue Programm zu unseren offenen Seminaren finden Sie hier oder in unserer Seminarbroschüre.

Beliebte Qualifizierungen

Das NEO-Persönlichkeitsinventar nach Costa und McCrae (NEO-PI-R) ist einer der weltweit wohl am häufigsten eingesetzte Persönlichkeits- fragebogen zur Messung des Fünf-Faktoren-Modells.

Das revidierte NEO-Persönlichkeitsinventar erfasst mit 240 Items die Hauptbereiche interindividueller Persönlichkeitsunterschiede. Es besteht die Möglichkeit einer differenzierten Messung der Hauptskalen (Neurotizismus, Extraversion, Offenheit für Erfahrung, Verträglichkeit und Gewissenhaftigkeit) durch insgesamt 30 Facetten.

Mit dem Hamburger Führungsmotivationsinventar (FÜMO) können bereits in den Phasen der Berufsorientierung und Karriereplanung, aber auch später bei der Führungskräfteentwicklung motivationale Potenziale und Hindernisse rechtzeitig erkannt und Motivkonstellationen bewusst gemacht werden.